Allgemein

Hoch im Norden – Høj i nord

„Lieder der Freiheit – Frei wie der Wind – Weit über dem Meer“ …die Liste der Songs, die die Band „Santiano“ über den hohen Norden singt, könnte fast endlos so weiter gehen. Tatsächlich sind es diese Lieder, die in der Heimat in mir immer wieder Fernweh erzeugen. Fernweh in das Land, dass mich seit frühster Kindheit fesselt und immer wieder dorthin fahren lässt: Dänemark!
In diesem Jahr war es nach zwei Jahren endlich wieder so weit. Der Weg führte mich nun schon zum dritten Mal an den Limfjord nach Westjütland. Auf dem Hinweg ließ ich es mir jedoch nicht nehmen, auch Bork Havn am Ringköbing Fjord und Hvide Sande auf Holmsland Klit einen Besuch abzustatten. Immerhin lag dort mein Urlaubsziel in den Jahr 1980-2013.
Ich bin jedoch dankbar, dass ich vor einigen Jahren eine gute Stunde weiter in den Norden gefahren bin. Landschaftlich ähnlich, ist dieses Gebiet von Touristen jedoch noch nicht ganz so stark frequentiert als am Ringköbing Fjord. Und in den wenigen Besuchen habe ich die Gegend schon lieben gelernt. Man freundete sich mit Dänen an – z.B. Bruno, der nette Restaurantbesitzer mit seiner Frau Susanne in Gjellerodde – die ganzjährig jeden Mittwoch den besten Schweinekrustenbraten der Gegen zaubert. Oder Jörn, der liebenswerte Vermittler der Ferienhaussiedlung „Odden Sommerhuslejning“ – Tove, die Schäferin mit Ihrer Schafherde am Gjellerodde See – Lene, die freundliche Verwalterin des Leuchtturms „Bovbjerg Fyr“. Die Liste ist lang. Es ist schon jetzt – nach wenigen Jahren – wie das Gefühl nach Hause zu kommen. Gepaart mit Wind, Salz, Wasser, gutem Käse und einem leckeren, dunklen „Thy“ Bier, ist es das, was für mich einen gelungenen Urlaub ausmacht!
Danke für die schöne Zeit.
Martin

“Songs of Freedom – Fri som vinden – langt over havet” … listen over sange, som bandet synger “Santiano” over det fjerne nord, kunne fortsætte for evigt. Faktisk er det disse sange, der altid får mig til at føle hjemsted i mit hjemland. Wanderlust ind i landet, der fanger mig siden min tidligste barndom og lader mig gå der igen og igen: Danmark!
I år var det endelig tid igen efter to år. Stien førte mig nu for tredje gang til Limfjorden til Vestjylland. På vej der gik jeg ikke glip af chancen for at besøge Bork Havn på Ringköbing Fjord og Hvide Sande på Holmsland Klit. Der var trods alt min feriemål i årene 1980-2013.
Jeg er dog taknemmelig for, at jeg for nogle timer siden kørte en anden time mod nord. Scenisk lignende, dette område er ikke helt så frekventeret af turister som ved Ringköbing Fjord. Og i de få besøg har jeg allerede lært at elske området. De fik venner med danskere – f.eks. Bruno, den dejlige restaurant ejer med sin kone Susanne i Gjellerodde – der fremkalder den bedste svinekødsteg hver onsdag hele året. Eller Jorn, de elskelige formidlere hytten forlig “Odden Sommerhuslejning” – Tove, hyrdinden med din fåreflok på Gjellerodde sø – Lena, den venlige leder af fyrtårnet “Bovbjerg Fyr”. Listen er lang. Det er allerede – efter nogle år – ligesom følelsen at komme hjem. Parret med vind, salt, vand, god ost og en lækker, mørk “Thy” øl, det er det, der gør en vellykket ferie for mig!
Tak for den dejlige tid.
Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest du hier: Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen